Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Aktionäre stimmen zu: Marriott kann Starwood Hotels schlucken

Bethesda Aktionäre stimmen zu: Marriott kann Starwood Hotels schlucken

Die US-Branchenriesen Marriott und Starwood können ihre Mega-Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern wie geplant vorantreiben.

Bethesda. Die US-Branchenriesen Marriott und Starwood können ihre Mega-Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern wie geplant vorantreiben. Die Aktionäre segneten den Plan mit breiter Mehrheit ab, wie die Unternehmen gemeinsam mitteilten. Mehr als 97 Prozent der anwesenden Marriott-Anteilseigner stimmten für den Deal. Bei Starwood waren es über 95 Prozent. „Wir schätzen das Vertrauensvotum der Aktionäre“, erklärte Marriott-Chef Arne Sorenson. Die Übernahme soll Mitte 2016 abgeschlossen werden. Es entsteht ein globaler Branchenführer mit mehr als 5500 Hotels.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

20 Millionen Menschen sind schon über die „Highline“ in New York spaziert, eine zum Park umgebaute Hochbahn. Jetzt wird in der Metropole das nächste spektakuläre Grün-Projekt geplant: der erste Untergrund-Park der Welt. Ob das klappt, ist aber noch unklar.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr