Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Aufsichtsrat plant neue Strategie-Schaltstelle für VW-Kernmarke
Extra Aufsichtsrat plant neue Strategie-Schaltstelle für VW-Kernmarke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:22 27.03.2016
Anzeige
Salzburg

Einflussreiche Kontrolleure im VW-Aufsichtsrat treiben nach dpa-Informationen die Schaffung eines neuen Strategie-Gremiums für den Umbau bei Volkswagen-Pkw voran. Die Kernmarke um Golf und Passat soll einen Beirat erhalten, der ähnlich einem Aufsichtsrat arbeitet. Das Gremium soll strategische Weichenstellungen bei Zukunftsfragen wie Elektromobilität und Digitalisierung begleiten. Aber auch heiße Eisen wie Stellenabbau könnten in dem Beirat debattiert werden. Die Arbeit an dem Beirat steht vor dem Hintergrund einer stärkeren Trennung von Konzern und Marke.

dpa

Mehr zum Thema

Nicht nur viele Kunden, sondern auch Vertragshändler von VW in den USA fühlen sich vom deutschen Konzern im Abgas-Skandal allein gelassen. Haben die Autohäuser Aussicht auf größere Hilfszahlungen?

23.03.2016

Die „Dieselgate“-Klagelawine gegen Volkswagen nimmt weiter Fahrt auf: In den USA hat der Bundesstaat Kentucky den Autobauer sowie die Töchter Audi und Porsche wegen Täuschung von Verbrauchern verklagt.

23.03.2016

Der Start der ersten großen Diesel-Rückrufwelle bei Volkswagen verzögert sich weiter. „Die Gespräche und Messungen werden nach Ostern fortgesetzt“, sagte ein Konzernsprecher der dpa in Hannover.

24.03.2016
Anzeige