Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BMW rechnet dank US-Steuerreform mit Milliarden-Zusatzgewinn
Extra BMW rechnet dank US-Steuerreform mit Milliarden-Zusatzgewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:47 22.12.2017
München

Der Autobauer BMW rechnet wie auch Konkurrent Daimler mit einem milliardenschweren Geschenk durch die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump. Die Neubewertung von Steuerpositionen werde zu einem positiven Effekt auf das Konzernergebnis von 0,95 bis 1,55 Milliarden Euro führen, teilte der Dax-Konzern aus München mit. Die exakte Höhe könne erst im Rahmen des Konzernabschlusses 2017 berechnet werden. Zuvor hatte Daimler mitgeteilt, mit einem positiven Sondereffekt von voraussichtlich einer Milliarde Euro in der Bilanz des laufenden Jahres zu rechnen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Infrastruktur für die Elektro-Autos ist Thema auf dem bevorstehenden Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC). Ein Experte aus Kaiserslautern hat sich die Technik genauer angeschaut.

18.12.2017

Mit bis zu 10 000 Euro Prämie beim Kauf eines Neuwagens versuchen die deutschen Autokonzerne, alte Dieselstinker von der Straße zu holen und Fahrverbote zu vermeiden. Die Rechnung scheint aufzugehen.

19.12.2017

Mit bis zu 10 000 Euro Prämie beim Kauf eines Neuwagens versuchen die deutschen Autokonzerne, alte Dieselstinker von der Straße zu holen und Fahrverbote zu vermeiden. Die Rechnung scheint aufzugehen.

19.12.2017