Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra BSI: Bei Angriff auf Telekom-Router noch einmal Glück gehabt
Extra BSI: Bei Angriff auf Telekom-Router noch einmal Glück gehabt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 29.11.2016
Anzeige
Berlin

Die Deutsche Telekom ist bei der jüngsten Attacke auf ihre „Speedport“-Router nach Experten-Einschätzung mit einem blauen Auge davongekommen. „Dieses Mal haben wir noch Glück gehabt - der Angriff hat nicht richtig funktioniert“, sagte der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, der Zeitung „Die Welt“. Ziel sei es gewesen, die Router mit einem Botnetz zu verbinden, in dem Technik von Online-Kriminellen für ihre Zwecke missbraucht wird, berichtet die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab.

dpa

Mehr zum Thema

Im Netz der Deutschen Telekom hat es eine Störung gegeben. „Es liegt eine Störung vor. Ausmaß und Umfang sind noch unklar“, sagte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

27.11.2016
Wirtschaft BSI geht von Cyber-Angriff aus - Massive Störung bei der Telekom

Rund 900 000 Router waren bei Kunden der Deutschen Telekom von teils massiven Störungen betroffen. Das BSI spricht von einer weltweiten Attacke. Inzwischen hat die Telekom die Ausfälle im Griff.

28.11.2016

Router sind wichtige Vermittlungsstellen und Verteilzentren für den Internet-Verkehr. Aufgabe der Geräte ist, die Datenpakete auf bestmöglichem Weg zu den Empfängern zu leiten.

28.11.2016
Anzeige