Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Bahn verklagt Partner auf Kostenbeteiligung bei Stuttgart 21

Berlin Bahn verklagt Partner auf Kostenbeteiligung bei Stuttgart 21

Die Deutsche Bahn will beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21 noch in diesem Jahr vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart Klage gegen ihre Partner einreichen.

Berlin. Die Deutsche Bahn will beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21 noch in diesem Jahr vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart Klage gegen ihre Partner einreichen. Dazu gehören vor allem das Land Baden-Württemberg, aber auch die Landeshauptstadt, der Flughafen Stuttgart und der Verband Region Stuttgart. Ziel der Klage sei es, eine Beteiligung der Partner des Projekts an den Mehrkosten gerichtlich klären zu lassen, teilte die Bahn mit. Die Projektpartner der Bahn lehnen es ab, sich an den Mehrkosten zu beteiligen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wegen Mehrkosten
Das Land trägt zu den Gesamtkosten 930 Millionen bei, die Stadt Stuttgart knapp 300 Millionen. Beide weigern sich, mehr zu zahlen.

Schon seit Jahren droht die Bahn, sie schrecke vor einer gerichtlichen Auseinandersetzung um die Finanzierung von Mehrkosten bei Stuttgart 21 nicht zurück. Jetzt zieht sie vor Gericht. Ob das wirklich das Verhältnis der Bahn zu ihren Partnern nicht belastet?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr