Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bahn zieht sich weitgehend aus Fernbusmarkt zurück
Extra Bahn zieht sich weitgehend aus Fernbusmarkt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 16.09.2016
Anzeige
Berlin

Angesichts von Verlusten zieht sich die Deutsche Bahn weitgehend aus dem Fernbusmarkt zurück. Die Tochter BerlinLinienBus stellt zum Jahresende fast alle ihre Strecken ein. Das erfuhr die dpa aus Unternehmenskreisen. Zuerst hatten das „Handelsblatt“ und „Spiegel online“ über die Entscheidung berichtet. Damit scheidet der einzige verbliebende größere Konkurrent von Marktführer Flixbus weitgehend aus. Nur ein kleiner Teil der BerlinLinienBus-Strecken soll an den konzerneigenen IC Bus übertragen werden.

dpa

Mehr zum Thema

Er fährt weniger schnell als sein Vorgängermodell, soll aber zuverlässiger sein und den Fahrgästen mehr Komfort bieten. Für die Deutsche Bahn bedeutet der ICE 4 einen Neustart im Fernverkehr.

15.09.2016

Der Bundesrechnungshof gibt Verkehrsminister Dobrindt beim Reizprojekt eine Menge Hausaufgaben auf - weist aber zugleich darauf hin, dass der Christsoziale eigentlich keine Lust dazu habe.

16.09.2016

„Historischer Tag“ ist ein Begriff, der bei der Grundsteinlegung für Stuttgart 21 häufig bemüht wird. Befürworter sehen die Feier als Zeichen, dass das Projekt endgültig unumkehrbar ist. Die Gegner wittern immer noch eine Chance für ein alternatives Konzept.

18.09.2016
Anzeige