Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„BamS“: Winterkorn soll Abgas-Manipulationen gedeckt haben

Wolfsburg „BamS“: Winterkorn soll Abgas-Manipulationen gedeckt haben

Der wegen des Dieselskandals zurückgetretene frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn soll einem Bericht zufolge vor Bekanntwerden der Abgas-Affäre von Manipulationen ...

Wolfsburg. Der wegen des Dieselskandals zurückgetretene frühere VW-Konzernchef Martin Winterkorn soll einem Bericht zufolge vor Bekanntwerden der Abgas-Affäre von Manipulationen gewusst und diese zunächst gedeckt haben. Laut „Bild am Sonntag“ wurde Winterkorn Ende Juli 2015 von Entwicklern über illegale Software in der Abgastechnik unterrichtet - knapp zwei Monate, bevor VW die Nutzung eines solchen Programms auf Druck von US-Behörden hin einräumte. Aus dem Konzern hieß es auf Anfrage, man nehme zu Spekulationen um die juristische Aufarbeitung des Themas keine Stellung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abgas-Skandal

Auch in Deutschland steigt die Summe der Schadenersatz-Forderungen gegen VW: Insgesamt 8,2 Milliarden Euro fordern Kläger von dem Autobauer.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr