Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bartsch: „Mindestrente von 1050 Euro notwendig“
Extra Bartsch: „Mindestrente von 1050 Euro notwendig“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 01.11.2016
Anzeige
Berlin

Zur Absicherung der Rente von Geringverdienern und sozial Schwachen pocht Linksfraktionschef Dietmar Bartsch auf Einführung einer Mindestrente. „Wir brauchen eine große Rentenreform, die den Lebensstandard im Alter sichert und Altersarmut verhindert“, sagte Bartsch der dpa. Deshalb sei eine Mindestrente von 1050 Euro notwendig. Er machte auf die steigende Quote der von Armut bedrohten Über-65-Jährigen aufmerksam. Hinter den Statistiken würden sich Millionen Schicksale von Rentnern verbergen, sagte Bartsch.

dpa

Mehr zum Thema

Was tun gegen drohende Altersarmut? Die Sozialministerin will eine Haltelinie beim Rentenniveau. Eine wirtschaftsnahe Initiative warnt: Auch ohne so eine Reform geraten die Finanzen der öffentlichen Haushalte aus den Fugen.

28.10.2016
Nachrichten Kritik in den eigenen Reihen - Ärger über CSU wegen Mütterrente

Wie gerecht wird die Rentenreform der großen Koalition ausfallen? Junge Menschen sorgen sich, dass alles auf ihre Kosten geht. Die Kanzlerin soll Wünsche der CSU nach mehr Mütterrente abwehren.

29.10.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit den Gewerkschaften über die umstrittene Rentenpolitik verständigen.

29.10.2016
Anzeige