Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Beamtenbund fordert Honorierung der Leistungen im öffentlichen Dienst
Extra Beamtenbund fordert Honorierung der Leistungen im öffentlichen Dienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:00 21.03.2016
Anzeige
Berlin

Der Beamtenbund dbb hat die Arbeitgeber des Bundes und der Kommunen aufgefordert, die großen Anstrengungen der Beschäftigten für die Flüchtlinge besser zu honorieren. Die Versorgung sei ein Kraftakt gewesen, sagte dbb-Vize Willi Russ zum Auftakt der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst heute. Gewerkschaften und Arbeitgeber starten am Nachmittag in Potsdam die Tarifrunde für über zwei Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen. Russ sagte, die Beschäftigten hätten bis zum Umfallen gearbeitet: Jetzt sei Zahltag. 

dpa

Mehr zum Thema

Ende April verhandeln Arbeitgeber und Arbeitnehmer erstmals den nächsten VW-Haustarif. Die Zeichen stehen früh auf Konfrontation. Die Abgas-Krise legt Verzicht nahe - doch die Gewerkschaft hält den Geldbeutel der Beschäftigten für die völlig falsche Adresse.

16.03.2016

Mitarbeiter der Telekom sind in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen erneut zum Warnstreik aufgerufen.

17.03.2016

In der Gebäudereinigung gilt im Landkreis Rostock seit März ein höherer Mindestlohn. Darauf weist die Gewerkschaft IG Bau Mecklenburg hin.

18.03.2016
Anzeige