Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Beamtenbund verlangt Einlenken der Arbeitgeber
Extra Beamtenbund verlangt Einlenken der Arbeitgeber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 11.04.2016
Potsdam

Zum Auftakt der zweiten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst fordert der Beamtenbund dbb den Bund und die Kommunen zum Einlenken auf. Die Beschäftigten würden sich nicht mit Almosen abspeisen lassen, sagte dbb-Verhandlungsführer Willi Russ. Nach ersten Warnstreiks setzen Gewerkschaften und Arbeitgeber in Potsdam die diesjährige Tarifrunde für den öffentlichen Dienst fort. Es geht dabei um über zwei Millionen Beschäftigte. Innenminister Thomas de Maizière rief die Gewerkschaften zur Mäßigung auf.

dpa

Mehr zum Thema

In der Metall- und Elektronindustrie feilschen Arbeitgeber und IG Metall in NRW in der zweiten Runde über einen neuen Tarifvertrag. Ein erstes Angebot der Metallarbeitgeber ist möglich. Die Gewerkschaft droht schon mal mit Warnstreiks.

11.04.2016

Jetzt wird verhandelt - bald könnte wieder gestreikt werden. Denn beim öffentlichen Dienst geht es um viel. Das macht eine rasche Einigung schwer.

12.04.2016

Zum Auftakt der zweiten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst fordert der Beamtenbund dbb den Bund und die Kommunen zum Einlenken auf.

11.04.2016