Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Bericht: Tote nach Busunglück mit deutschen Touristen in Kuba

Havanna Bericht: Tote nach Busunglück mit deutschen Touristen in Kuba

Auf Kuba ist ein Reisebus mit deutschen und österreichischen Urlaubern verunglückt. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, 28 weitere wurden verletzt. Das berichtete die Zeitung „Escambray“.

Havanna. Auf Kuba ist ein Reisebus mit deutschen und österreichischen Urlaubern verunglückt. Dabei kamen zwei Menschen ums Leben, 28 weitere wurden verletzt. Das berichtete die Zeitung „Escambray“. Einer der Toten sei ein deutscher Tourist, hieß es unter Berufung auf die Polizei. Bei dem zweiten Todesopfer handele es sich um den Busfahrer. Der Bus war demnach zwischen Santiago de Cuba und Trinidad mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen. Erst war von drei Toten die Rede gewesen - dabei sei ein Schwerverletzter irrtümlich für tot erklärt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Madrid

Überhöhte Geschwindigkeit, regennasse Fahrbahn, Sicherheitsgurt „vergessen“: Ein tragischer Frontalzusammenstoß in Spanien hatte viele Ursachen. Der Unfallort ist aber auch als „Todeskurve“ bekannt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr