Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bericht: Union plant Altersvorsorge-Pflicht für Selbstständige
Extra Bericht: Union plant Altersvorsorge-Pflicht für Selbstständige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:32 12.07.2016
Anzeige
Berlin

Die Unionsparteien wollen Selbstständige einem Bericht zufolge künftig dazu verpflichten, sich für das Alter finanziell abzusichern. Darauf hätten sich die Rentenexperten von CDU und CSU geeinigt, berichtet die „Bild“. Im Gespräch seien zwei Varianten: Eine Option sei, dass Selbstständige in die gesetzliche Rente einzahlen müssen - die andere eine Nachweispflicht zur armutsfesten Altersvorsorge mit freier Wahl des Absicherungsmodells. „Die Hälfte derjenigen, die im Alter auf Grundsicherung angewiesen sind, hat keinerlei Rentenansprüche“, sagte CDU-Arbeitsexperte Peter Weiß der Zeitung.

dpa

Mehr zum Thema

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant nach einem Zeitungsbericht für die künftige Lebensleistungsrente bis 2020 Ausgaben von insgesamt 2,3 Milliarden Euro ein.

07.07.2016

Eigenvorsorge fürs Alter steht bei vielen nicht hoch im Kurs. Das will die Regierung ändern. Reformpläne für die gesetzliche Rente sollen folgen.

09.07.2016

Bewohnerin kritisiert Zustände in stadteigenen Räumen, die als Notunterkunft dienen / Amt weist Kritik zurück

09.07.2016
Anzeige