Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Bericht: VW kommt Einigung bei 3-Liter-Dieseln in USA näher
Extra Bericht: VW kommt Einigung bei 3-Liter-Dieseln in USA näher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 15.11.2016
Herndon

VW steht im Abgas-Skandal anscheinend vor einer wichtigen Einigung mit den US-Behörden. Die Parteien hätten sich in wesentlichen Teilen auf Pläne für einen Rückkauf und die Umrüstung von Autos mit dem von Audi entwickelten 3-Liter-Dieselmotor verständigt, schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg. VW bestätigte eine Einigung nicht, verwies aber auch auf die Vertraulichkeit der Gespräche. Laut Bloomberg sei mit den Umweltbehörden EPA und Carb vereinbart worden, dass der Konzern rund 60 000 Autos umrüsten dürfe und 19 000 ältere Autos zurückkaufen müsse.

dpa

Mehr zum Thema

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat sich für einen umstrittenen Bericht zu überhöhten Abgaswerten nach dem VW-Skandal eng mit deutschen Autobauern abgestimmt.

11.11.2016

In der Abgas-Affäre hat Verkehrsminister Dobrindt viele Automodelle überprüfen lassen. Unabhängig, wie die zuständige Behörde stets betonte. Schriftwechsel mit den Herstellern zeichnen ein anderes Bild.

11.11.2016

Im Zuge des VW-Abgasskandals musste auch Audi einräumen, illegale Software eingesetzt zu haben. In der vergangenen Woche kamen neue Vorwürfe hinzu. Nun sollen VW-Juristen ein Papier zur Situation bei der Tochter verfasst haben.

12.11.2016