Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle
Extra Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 07.10.2017
Anzeige
Berlin

Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wird die Lage immer ernster: Der Betriebsrat stellt sich auf Massenentlassungen ein. Das geht aus einer Mitarbeiterinformation des Betriebsrats Nord hervor, die der dpa vorliegt. In dem internen Papier heißt es: „Alle Mitarbeiter werden gekündigt!!!“ Ziel sei es, die nötigen Verhandlungen noch im Oktober abzuschließen. Die Gewerkschaft Verdi fordert Air Berlin auf, sich zügig zu den Plänen zu äußern. Man spiele nicht mit dem Schicksal von tausenden Beschäftigten, heißt es aus dem Verdi-Bundesvorstand.

dpa

Mehr zum Thema

So schnell wie gedacht geht der Verkauf der insolventen Air Berlin nicht über die Bühne. Bei der Technik erhalten die Interessenten mehr Zeit. Bisher ist nur ein Bieter namentlich bekannt.

06.10.2017

Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin verlängert die Suche nach Käufern für ihre Techniksparte. Angebote werden nun noch bis zur übernächsten Woche angenommen, wie ein Sprecher der dap sagte.

06.10.2017

Der Betriebsrat von Air Berlin stellt sich auf massenhafte Entlassungen ein. Das geht aus einer Mitarbeiterinformation des Betriebsrats Nord hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorlag.

06.10.2017
Anzeige