Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle

Berlin Betriebsrat von Air Berlin rechnet mit Kündigungswelle

Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wird die Lage immer ernster: Der Betriebsrat stellt sich auf Massenentlassungen ein.

Berlin. Für die Beschäftigten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin wird die Lage immer ernster: Der Betriebsrat stellt sich auf Massenentlassungen ein. Das geht aus einer Mitarbeiterinformation des Betriebsrats Nord hervor, die der dpa vorliegt. In dem internen Papier heißt es: „Alle Mitarbeiter werden gekündigt!!!“ Ziel sei es, die nötigen Verhandlungen noch im Oktober abzuschließen. Die Gewerkschaft Verdi fordert Air Berlin auf, sich zügig zu den Plänen zu äußern. Man spiele nicht mit dem Schicksal von tausenden Beschäftigten, heißt es aus dem Verdi-Bundesvorstand.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Laufende Verhandlungen
Als Grund für die Verlängerung nannte Air Berlin noch laufende Verkaufsverhandlungen.

So schnell wie gedacht geht der Verkauf der insolventen Air Berlin nicht über die Bühne. Bei der Technik erhalten die Interessenten mehr Zeit. Bisher ist nur ein Bieter namentlich bekannt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr