Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Blitzmarathon soll auf Unfallrisiko Tempo hinweisen

München Blitzmarathon soll auf Unfallrisiko Tempo hinweisen

Die Polizei nimmt Raser seit dem Morgen in mehreren Bundesländern verschärft ins Visier.

München. Die Polizei nimmt Raser seit dem Morgen in mehreren Bundesländern verschärft ins Visier. Seit 6.00 Uhr läuft in Bayern, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Thüringen und im Saarland der sogenannte Blitzmarathon. Auch in Hamburg, Hessen und Sachsen wird vermehrt geblitzt. Mit der Aktion will die Polizei das Bewusstsein für Gefahrenstellen stärken. Deshalb stehen die Beamten vor allem etwa vor Kitas und Schulen. Zu hohe Geschwindigkeit ist nach Polizeiangaben der häufigste Grund für schwere Verkehrsunfälle.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Richtig Platz machen
Eiliger Einsatz: Mit Martinshorn und Blaulicht genießen Einsatzfahrzeuge wie die von Polizei und Rettungsdiensten gewisse Vorrechte im Straßenverkehr.

Wenn Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste unterwegs sind, zählt oft jede Sekunde. Doch trotz Blaulicht und Martinshorn fährt nicht jeder sofort beiseite. Dabei dürfen Autofahrer fürs Platzmachen auch eine rote Ampel missachten.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr