Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Britische Anti-Korruptionsbehörde ermittelt gegen Airbus
Extra Britische Anti-Korruptionsbehörde ermittelt gegen Airbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 08.08.2016
Anzeige
London

Die britische Anti-Korruptionsbehörde „Serious Fraud Office“ hat ein Ermittlungsverfahren gegen Airbus eröffnet. Wie die Behörde mitteilte, geht es um „Betrug, Bestechung und Korruption“ bei Geschäften der zivilen Luftfahrtsparte von Airbus. Die Vorwürfe beträfen Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Beratern einer „dritten Partei“, hieß es in einer Pressemitteilung. Airbus ließ wissen, man sei über die Ermittlungen informiert worden und werde die Kooperation mit der Behörde fortsetzen.

dpa

Mehr zum Thema

Bei einer Messerattacke in London ist eine Frau getötet worden. Bis zu sechs Menschen wurden verletzt.

04.08.2016

Bei einer Messerattacke in London ist eine Frau getötet worden. Bis zu sechs Menschen wurden verletzt.

04.08.2016

Ein 19-Jähriger geht mitten in London mit einem Messer auf mehrere Menschen los. Eine Frau stirbt, fünf Menschen werden verletzt. Die Polizei überwältigt den Mann mit einem Elektroschocker.

05.08.2016
Anzeige