Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Bundesregierung: Aufschwung setzt sich fort

Berlin Bundesregierung: Aufschwung setzt sich fort

Die Bundesregierung erwartet für dieses Jahr ein deutlich höheres Wirtschaftswachstum. Sie rechnet mit einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 2,4 Prozent.

Berlin. Die Bundesregierung erwartet für dieses Jahr ein deutlich höheres Wirtschaftswachstum. Sie rechnet mit einer Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 2,4 Prozent. Im Herbst war noch ein Zuwachs von 1,9 Prozent prognostiziert worden. Die deutsche Wirtschaft befinde sich in einer sehr guten Verfassung, sagte Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries bei der Vorstellung des Jahreswirtschaftsberichts. Der Aufschwung komme auch bei den Arbeitnehmern an. Die realen Nettolöhne und -gehälter seien seit 2013 durchschnittlich um mehr als 1,6 Prozent pro Jahr gestiegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Deutliches Wachstum
Seit fünf Quartalen in Folge zeigt sich im europäischen Währungsraum ein starker Aufschwung mit vergleichsweise hohen Wachstumsraten.

Die Euro-Länder legen weiter kräftig zu, und ein Ende des Konjunkturbooms ist nicht in Sicht. Was zugleich die Notenbanker der Währungsunion mit ihrer Geldflut zur Ankurbelung der Wirtschaft zunehmend unter Druck setzt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr