Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Bundesregierung senkt Wachstumsprognose für 2017 - weiter Job-Rekord

Berlin Bundesregierung senkt Wachstumsprognose für 2017 - weiter Job-Rekord

Die Bundesregierung rechnet für das kommende Jahr mit einem schwächeren Wirtschaftswachstum und hat ihre Prognose wie zuvor schon mehrere Ökonomen nach unten korrigiert.

Berlin. Die Bundesregierung rechnet für das kommende Jahr mit einem schwächeren Wirtschaftswachstum und hat ihre Prognose wie zuvor schon mehrere Ökonomen nach unten korrigiert. In der von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorgelegten Frühjahrsprojektion wird für 2017 mit einem Konjunkturplus von 1,5 Prozent gerechnet. Im Oktober waren noch 1,8 Prozent erwartet worden. Für 2016 bleibt die Bundesregierung bei ihrem geschätzten Plus von 1,7 Prozent. Trotz des abgeschwächten Wachstums wird auch für das nächste Jahr eine Rekordbeschäftigung von 43,9 Millionen Erwerbstätigen unterstellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Peking

Trotz des neuen Wachstumsrückgangs scheint sich Chinas Wirtschaft zu fangen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft stützt sich aber wieder auf Kredite. Probleme sind ungelöst, die Rechnung könnte noch kommen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr