Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
DIW-Studie: Mietpreisbremse hilft nicht gegen steigende Mieten

Berlin DIW-Studie: Mietpreisbremse hilft nicht gegen steigende Mieten

Die vor einem Jahr eingeführte Mietpreisbremse kann den Anstieg der Mieten einer Studie zufolge kaum verlangsamen. Im Gegenteil: Kurzfristig habe sie vielerorts sogar preistreibend gewirkt.

Berlin. Die vor einem Jahr eingeführte Mietpreisbremse kann den Anstieg der Mieten einer Studie zufolge kaum verlangsamen. Im Gegenteil: Kurzfristig habe sie vielerorts sogar preistreibend gewirkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine bundesweite Analyse des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, die in Berlin vorgestellt wurde. Auch andere Studien hatten in den vergangenen Wochen die Wirksamkeit der Regelung in Zweifel gezogen. Verbraucherschutzminister Heiko Maas warnte davor, die Mietpreisbremse bereits für wirkungslos zu halten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fürth

Ein neues Sofa kauft man nicht jedes Jahr. Zum Werterhalt muss man es aber nun wirklich nicht in Folie einpacken. Aber auf Kleinigkeiten achten: Krümel von Chips etwa scheuern mit der Zeit den Bezug auf, wenn man sie nicht regelmäßig absaugt.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr