Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
DJV-Chef verlangt Zurückweisung von türkischer Anfrage zu Böhmermann

Berlin DJV-Chef verlangt Zurückweisung von türkischer Anfrage zu Böhmermann

Im Fall Böhmermann hat der Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall, die Bundesregierung aufgefordert, keine Ermächtigung zur Strafverfolgung aussprechen.

Berlin. Im Fall Böhmermann hat der Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall, die Bundesregierung aufgefordert, keine Ermächtigung zur Strafverfolgung aussprechen. Nachdem der türkische Staatspräsident selbst Strafantrag wegen Beleidigung gestellt habe, sei das Tor für die Bundesregierung zu einer Entscheidung weit geöffnet, keine Ermittlungen nach den Paragrafen 103 und 104 gutheißen zu müssen. Sie könne das ohne Gesichtsverlust zurückweisen, sagte Überall der dpa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Das Auswärtige Amt hat wegen des umstrittenen Schmähgedichts über Staatspräsident Erdogan eine Verbalnote erhalten, in der die Verfolgung gefordert wird.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr