Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Dieselskandal: VW-Aufsichtsrat weist Anschuldigungen zurück
Extra Dieselskandal: VW-Aufsichtsrat weist Anschuldigungen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:59 08.02.2017
Anzeige
Berlin

Bei der Aufarbeitung des VW-Dieselskandals bahnt sich ein massiver Konflikt zwischen dem Autobauer und dem früheren Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch an. Der Aufsichtsrat von Volkswagen wies am Abend von Piëch erhobene Anschuldigungen unter anderem gegen aktuelle Aufsichräte scharf zurück. Wie die „Bild“ unter Berufung auf eine Aussage Piëchs bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig berichtet, sollen unter anderen Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Betriebsratschef Bernd Osterloh bereits Anfang März 2015 von Hinweisen auf Abgas-Manipulationen in den USA erfahren haben.

dpa

Mehr zum Thema

Erstmals hat ein deutscher Großkunde im Abgasskandal Klage gegen Volkswagen eingereicht.

05.02.2017

Mehr als 12 Millionen Euro hat VW-Vorstandsmitglied Hohmann-Dennhardt erhalten - nach einem Jahr im Amt. Auch Aufsichtsratsmitglieder des Autobauers kritisierten das scharf. Nun soll ein neues Gehaltsmodell für die Führungsspitze her.

06.02.2017

Im VW-Abgasskandal hat der Staat Luxemburg Strafanzeige wegen Fälschung und Betrugs gestellt.

06.02.2017
Anzeige