Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Durchbruch bei Länder-Tarifverhandlungen

Potsdam Durchbruch bei Länder-Tarifverhandlungen

Neue Warnstreiks in Schulen und Kitas drohen vorerst nicht mehr. Gewerkschaften und Arbeitgeber haben den Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst der Länder beigelegt.

Potsdam. Neue Warnstreiks in Schulen und Kitas drohen vorerst nicht mehr. Gewerkschaften und Arbeitgeber haben den Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst der Länder beigelegt. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr, gibt es ein Ergebnis. Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Um 21.30 Uhr wollen die Verhandlungsführer in Potsdam über den Stand der Gespräche informieren. Die Gewerkschaften hatten insgesamt sechs Prozent mehr Gehalt gefordert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sechs Bundesländer betroffen
Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter.

Im Tarifstreit des öffentlichen Diensts der Länder haben die Gewerkschaften am Dienstag ihre Warnstreiks fortgesetzt. In sechs Bundesländern kam es deshalb zu Behinderungen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr