Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra EU-Fahnder durchsuchen weitere deutsche Autobauer
Extra EU-Fahnder durchsuchen weitere deutsche Autobauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 23.10.2017
Anzeige
Brüssel

Fahnder der EU-Kommission haben wegen des Kartellverdachts in der deutschen Autoindustrie weitere Durchsuchungsaktionen gestartet. Daimler, VW und Audi sprachen von „angekündigten Nachprüfungen“, eine Sprecherin der EU von Durchsuchungen. Bereits am Freitag waren Wettbewerbshüter der EU-Kommission bei BMW in München vorstellig geworden. Die Autokonzerne sollen sich jahrelang in geheimen Zirkeln über ihre Autos, Kosten und Zulieferer ausgetauscht haben.

dpa

Mehr zum Thema

Nach den weitreichenden Zukunfts-Entscheidungen der vergangenen Wochen richtet sich der Blick beim Autobauer Daimler nun erst einmal wieder auf das Tagesgeschäft.

20.10.2017

Der Daimler-Konzern hat im Zuge des Verdachts auf ein Kartell in der deutschen Autoindustrie bei den EU-Behörden einen Antrag auf Kronzeugenregelung gestellt.

20.10.2017

Die Aufregung um die Kartellvorwürfe gegen deutsche Autobauer hat sich weitgehend gelegt, da wagt sich plötzlich Daimler aus der Deckung - ein bisschen jedenfalls. Und BMW bekommt Besuch.

20.10.2017
Anzeige