Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Easyjet macht Lufthansa im innerdeutschen Raum Konkurrenz
Extra Easyjet macht Lufthansa im innerdeutschen Raum Konkurrenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 06.12.2017
Anzeige
Berlin

Nach der Air-Berlin-Pleite will der britische Billigflieger Easyjet der Lufthansa neue Konkurrenz auf vier innerdeutschen Strecken machen. Von Berlin-Tegel plant die Gesellschaft nach eigener Mitteilung ab dem 5. Januar wöchentlich 250 Flüge zu den innerdeutschen Zielen Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München. Auch werden 15 internationale Ziele ins Programm genommen, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Das Angebot ist noch vorbehaltlich der kartellrechtlichen EU-Genehmigung zur Übernahme von bis zu 25 Jets der insolventen Air Berlin.

dpa

Mehr zum Thema

Wird die Lufthansa mit der Übernahme großer Teile von Air Berlin zu stark am Luftverkehrsmarkt? Das befürchten die Wettbewerbshüter der EU, deren Zweifel nun mit Zugeständnissen ausgeräumt werden sollen.

01.12.2017

Die Fluggesellschaft Ryanair will sich im Rennen um den Zugang zum Berliner Flughafen Tegel nicht geschlagen geben.

01.12.2017

Der ungarische Billigflieger Wizz Air will seine Flotte von derzeit 87 Airbus-Maschinen in den nächsten neun Jahren mehr als verdreifachen.

04.12.2017
Anzeige