Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Edeka darf Kaiser's Tengelmann übernehmen - heftige Proteste bleiben

Köln Edeka darf Kaiser's Tengelmann übernehmen - heftige Proteste bleiben

Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka darf die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann übernehmen und damit seine Marktführerschaft noch weiter ausbauen.

Köln. Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka darf die Supermarktkette Kaiser's Tengelmann übernehmen und damit seine Marktführerschaft noch weiter ausbauen. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gab nach monatelangem Ringen grünes Licht für den umstrittenen Zusammenschluss. Edeka muss im Gegenzug den Erhalt von knapp 16 000 Jobs bei Kaiser's Tengelmann für mindestens sieben Jahre garantieren. Kritik kam von unter anderem von Bundesagrarminister Christian Schmidt und vom Deutschen Bauernverband. Edeka-Konkurrent Rewe kündigte an, Beschwerde gegen die Ministererlaubnis einzulegen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Köln

Seit fast einem Jahr kämpft Edeka darum, den angeschlagenen Rivalen Kaiser's Tengelmann übernehmen zu dürfen. Der Wirtschaftsminister hebelt nun das Nein des Kartellamts aus - und löst bei Kritikern des Deals Entrüstung aus.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr