Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Empörung über geplante Bahn-Sperrung zwischen Hannover und Kassel
Extra Empörung über geplante Bahn-Sperrung zwischen Hannover und Kassel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 01.04.2016
Anzeige
Hannover

Die kurzfristig angekündigte Sperrung der ICE-Schnellfahrstrecke Hannover-Kassel in drei Wochen soll nach einem Kompromissvorschlag Niedersachsens zeitweise ausgesetzt werden. Die Arbeiten könnten während der Hannover-Messe morgens und abends für je zwei Stunden ruhen. „Auf diese Weise könnte zumindest der Hauptmesseverkehr ohne Verzögerungen abgewickelt werden und man würde wohl auch nicht den Pfingstreiseverkehr tangieren“, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies. Er reagierte auch auf empörte Reaktionen der Wirtschaft, die einen Imageschaden befürchtet.

dpa

Mehr zum Thema

Im Regionalverkehr müssen sich Zugreisende an neue Betreiber gewöhnen. Denn die Wettbewerber der Bahn drängen verstärkt auf den Markt und sichern sich große Aufträge.

29.03.2016

Die Deutsche Bahn will wegen Bauarbeiten die wichtige ICE-Strecke zwischen Hannover und Kassel für zwei Wochen komplett sperren. Dies betreffe den Zeitraum vom 23.

30.03.2016

Es ist einer der am stärksten befahrenen Streckenabschnitte Deutschlands: Wer Ende April und Anfang Mai zwischen Hannover und Kassel unterwegs ist, muss viel Geduld mitbringen.

01.04.2016
Anzeige