Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Experten warnen vor Kettenreaktion durch VW-Zuliefererstreit
Extra Experten warnen vor Kettenreaktion durch VW-Zuliefererstreit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 22.08.2016
Anzeige
Frankfurt

Der Streit zwischen VW und zwei Zulieferern könnte nach Experteneinschätzung zu einer Belastungsprobe für die gesamte Branche werden. „Die Folgewirkungen für die Wertschöpfungskette sind schon heute beträchtlich“, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, Christoph Feldmann. Es drohe nicht nur Kurzarbeit in mehreren Fabriken - hinter der Produktion des VW-„Golf“ stünden auch rund 500 Top-Lieferanten, die zunehmend in Schwierigkeiten gerieten. Betroffene Firmen könnten derzeit ihre Teile nicht ausliefern und müssten Bestände aufbauen.

dpa

Mehr zum Thema

VW zofft sich mit einem Zulieferer. Worum es genau geht, ist unklar, die Episode wirft viele Fragen auf. Antworten gibt es kaum. Doch die Folgen sind schon jetzt riesig: Die Golf-Produktion am Stammwerk in Wolfsburg - das Herz des Autobauers - wird Tage stillstehen.

19.08.2016

VW hat im Streit mit zwei Zulieferern die Justiz bisher auf seiner Seite. Das Landgericht Braunschweig hat die beiden Lieferanten per einstweiliger Verfügung verdonnert, zu liefern. Jetzt könnte sogar der Gerichtsvollzieher anrücken.

26.08.2016

Eine Zulieferer-Gruppe legt sich mit dem Weltkonzern Volkswagen an. Die Gründe für den Streit sind unklar, die Folgen heftig. VW muss für tausende Mitarbeiter Kurzarbeit beantragen. Mitten in der Diesel-Krise bekommt Konzernchef Müller eine weitere Großbaustelle.

26.08.2016
Anzeige