Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel löst Kontroverse aus
Extra Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel löst Kontroverse aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:53 22.02.2017
Stuttgart

Das ab 2018 geplante Fahrverbot für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart sorgt für Kontroversen. Der Städte- und Gemeindebund hält flächendeckende Fahrverbote gegen Feinstaub für unwahrscheinlich. Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg sagte in der ARD, seiner Einschätzung nach können Verbote ohnehin nicht zu feinstaubfreien Innenstädten beitragen. Grüne und CDU hatten sich geeinigt, ab 2018 an Tagen mit extrem hoher Schadstoffbelastung etliche Straßen im Zentrum für viele Diesel-Fahrzeuge zu sperren.

dpa

Mehr zum Thema

RSAG schränkt die Linie 35 zwischen Warnowufer und Ortskern ein / Anwohner sind aufgebracht

21.02.2017

Wasser- und Bodenverband lädt zur Gewässerschau / Bei Grundräumung keine Förderung

21.02.2017

Im Kampf gegen die Luftverschmutzung setzt Stuttgart nächstes Jahr auf Fahrverbote für Dieselautos. Bei vielen kommt das gut an - andere halten es für den falschen Ansatz.

22.02.2017