Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Festnahmen wegen Milliardenbetrugs bei Investmentfirma in China
Extra Festnahmen wegen Milliardenbetrugs bei Investmentfirma in China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 08.04.2016
Anzeige
Shanghai

Weil sie Anleger um mehr als vier Milliarden Euro geprellt haben sollen, sind in China mehr als 20 Mitarbeiter einer Investmentfirma festgenommen worden. Die Polizei durchsuchte die Büros des Unternehmens in Shanghai, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldet. Demnach wurde der mutmaßliche Drahtzieher am Flughafen festgenommen, von wo aus er zusammen mit etwa 20 Mitarbeitern per Chartermaschine zu seiner Hochzeit nach Rom fliegen wollte.

dpa

Mehr zum Thema

In einem Klima des Misstrauens zwischen der griechischen Regierung und dem Internationalen Währungsfonds laufen in Athen neue Gespräche mit den Geldgebern. Hinter der Forderung nach einem schlüssigen Rettungsprogramm verbirgt sich eine Menge Sprengstoff.

05.04.2016

Schwerin gibt Geldbetrag aus Buga-Überschuss und wird damit Partner von Wismar und Stralsund

05.04.2016

Schwerin gibt den Geldbetrag aus dem Buga-Überschuss und wird damit Partner von Wismar und Stralsund

05.04.2016
Anzeige