Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Flixbus erneut in der Kritik - Fahrgäste nach Pause stehen gelassen
Extra Flixbus erneut in der Kritik - Fahrgäste nach Pause stehen gelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 17.08.2016
Anzeige
Haßloch

Wenige Tage nach einer 14-stündigen Irrfahrt von Flixbus-Reisenden ist das Fernbus-Unternehmen erneut in die Kritik geraten. Mehrere Fahrgäste wurden nach einer 30-minütigen Pause im pfälzischen Haßloch zurückgelassen. Ein Flixbus-Sprecher sprach von zwei Fahrgästen, die Polizei in Haßloch von fünf Menschen, die am Sonntag stehen blieben. Fahrgäste, die nach einer Pause zu spät kämen und dann stehen blieben, gebe es leider immer wieder einmal, heißt es von Flixbus. Fahrpläne müssten eingehalten werden.

dpa

Mehr zum Thema

Das Vorhaben hat es auch ohne Projekt und Trassenführung in den Bundesverkehrswegeplan geschafft / Umsetzung noch unklar

13.08.2016

Das Vorhaben hat es auch ohne Planung in den Bundesverkehrswegeplan geschafft / Umsetzung ist noch unklar

13.08.2016

Er hatte gar keine andere Chance, sagt Lokführer Stefan Dolezal. Bereits als Kind verbrachte er seine Wochenenden bei der Museumsbahn am Schönberger Strand. Seit sieben Jahren tuckert er damit selbst Touristen durch die Probstei.

02.11.2016
Anzeige