Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Flugzeugentführung auf Zypern unblutig zu Ende gegangen
Extra Flugzeugentführung auf Zypern unblutig zu Ende gegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 29.03.2016
Anzeige
Larnaka

Die Flugzeugentführung auf Zypern ist unblutig zu Ende gegangen. Wie das zyprische Staatsfernsehen berichtet, hat sich der Entführer ergeben. Zuvor verließen die letzten sieben Geiseln die Maschine der Egyptair auf dem Flughafen der zyprischen Hafenstadt Larnaka. Der Airbus mit der Flugnummer 181 war auf einem Inlandsflug von Alexandria nach Kairo. Der mutmaßlich mit einem Sprengstoffgürtel bewaffnete Täter zwang die Maschine am Morgen zur Landung in der zyprischen Hafenstadt Larnaka. Eine Stunde danach begann er mit der Freilassung erster Geiseln. Der Entführer machte widersprüchliche Angaben zu seinen Motiven.

dpa

Mehr zum Thema

Der Entführer des ägyptischen Passagierflugzeugs stellt einem Medienbericht zufolge neben persönlichen auch politische Forderungen.

29.03.2016

Die niederländische Geisel ist aus dem nach Zypern entführten ägyptischen Flugzeug freigelassen worden. Das teilte das niederländische Außenministerium in Den Haag mit.

29.03.2016

Nach der Entführung einer Passagiermaschine hat die zyprische Polizei Journalisten aufgefordert, den Zaun um den Flughafen von Larnaka zu verlassen.

30.03.2016
Anzeige