Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gabriel verteidigt Reform der Ökostrom-Förderung
Extra Gabriel verteidigt Reform der Ökostrom-Förderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 08.06.2016
Anzeige
Berlin

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat die geplante Reform der Ökostrom-Förderung verteidigt. Im ZDF-„Morgenmagazin“ wehrte sich der SPD-Chef gegen den Vorwurf, damit würden die Energiewende abgewürgt und kleine Anbieter vom Markt gedrängt. „Wir werden für die Kleineren sogar extra Regeln haben, die besser sind als für die großen“, sagte Gabriel. Mit der Reform des Gesetzes soll die Förderung von Ökostrom umgestellt werden. Die Bundesregierung will die neuen Vorgaben am Vormittag im Kabinett auf den Weg bringen.

dpa

Mehr zum Thema

Der Photovoltaikkonzern Solarworld blickt trotz einer Millionenklage des Silizium-Lieferanten Hemlock in den USA positiv in die Zukunft.

08.06.2016

Nach monatelangem Streit bringt die Bundesregierung heute die künftigen Vorgaben für die Förderung von Ökostrom auf den Weg.

08.06.2016

Bei der Energiewende wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Bund und Länder nehmen Tempo raus, Ökostromanbieter müssen stärker miteinander um Fördergelder konkurrieren. Eine rasche Entlastung der Stromkunden ist aber nicht in Sicht.

09.06.2016
Anzeige