Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gabriel will Rechtsmittel gegen Stop der Fusion Edeka-Tengelmann
Extra Gabriel will Rechtsmittel gegen Stop der Fusion Edeka-Tengelmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 01.08.2016
Anzeige
Rostock

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat bekräftigt, gegen den gerichtlichen Stopp der Fusion von Edeka mit Kaiser's Tengelmann juristisch vorgehen zu wollen. Der SPD-Chef sagte in Rostock zum Auftakt seiner Sommerreise, Details dazu würden noch geprüft. Bereits Mitte Juli hatte Gabriel einem Tag nach dem Urteil erklärt, sein Ministerium werde Rechtsmittel prüfen. Gabriel hatte Deutschlands größtem Lebensmittelhändler Edeka unter Auflagen grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben.

dpa

Mehr zum Thema

Amazon hat dank boomender Geschäfte mit Cloud-Diensten im zweiten Quartal einen weiteren Rekordgewinn verbucht.

29.07.2016

Schwarze Zahlen waren bei Amazon lange eine Seltenheit, plötzlich schafft der Online-Handelsriese einen Rekord-Quartalsgewinn nach dem anderen. Vor allem das Cloud-Geschäft wächst weiter auf Hochtouren. Konzern-Chef Jeff Bezos profitiert auch persönlich vom Erfolg.

29.07.2016

Der umstrittene Verkauf von Kaiser‘s Tengelmann an Edeka stockt. Die Tarifpartner aber schaffen erste Fakten. Unterdessen gibt es neue Vorwürfe gegen Wirtschaftsminister Gabriel.

30.07.2016
Anzeige