Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Gespräche zwischen Lufthansa und Pilotengewerkschaft abgebrochen

Frankfurt/Main Gespräche zwischen Lufthansa und Pilotengewerkschaft abgebrochen

Die Tarifverhandlungen zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit sind ergebnislos abgebrochen worden. Das bestätigte die Lufthansa der dpa.

Frankfurt/Main. Die Tarifverhandlungen zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit sind ergebnislos abgebrochen worden. Das bestätigte die Lufthansa der dpa. In einem internen Cockpit-Schreiben heißt es, dass es keine weiteren Gespräche geben werde. Von Streiks ist bislang noch nicht die Rede. Beide Seiten hätten sich zuletzt in vielen Punkten angenähert, dann aber in einigen Fragen auch wieder voneinander entfernt, sagte ein Lufthansa-Sprecher. In den Verhandlungen ging es unter anderem um die Übergangsversorgung der Piloten und um die Gehälter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Atlanta

Kleine Ursache, große Wirkung: Ein Stromausfall in der US-Zentrale der Fluggesellschaft Delta Airlines hat die Computer für Stunden lahm gelegt - und mit ihnen die Maschinen. Tausende Passagiere mussten warten.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr