Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Hacker-Angriff: Genauer Urheber steht noch nicht fest
Extra Hacker-Angriff: Genauer Urheber steht noch nicht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 29.11.2016
Anzeige
Saarbrücken

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat nach dem Hackerangriff auf Router der Deutschen Telekom zunächst eine eindeutige Schuldzuweisung vermieden. „Ich möchte da jetzt nicht spekulieren, wo die Herkunft ist“, sagte er in Saarbrücken auf die Frage, ob der Angriff aus Russland erfolgt sei. Möglicherweise sei die Grenzziehung dann von kriminellen Aktivitäten aus einem bestimmten Staat und den staatlichen Aktivitäten auch nicht ganz klar zu ziehen, fügte er hinzu. Im Moment stehe der genaue Urheber noch nicht fest.

dpa

Mehr zum Thema

Router sind wichtige Vermittlungsstellen und Verteilzentren für den Internet-Verkehr. Aufgabe der Geräte ist, die Datenpakete auf bestmöglichem Weg zu den Empfängern zu leiten.

28.11.2016

Das Telefon ist tot, das TV-Programm weg und der Browser lädt nichts mehr. Fast eine Million Telekom-Kundenhaushalte waren seit dem Wochenende von massiven Netzausfällen betroffen. Der Konzern schließt einen Hackerangriff nicht aus, hält sich mit Details aber zurück.

28.11.2016

Der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat nach dem Hackerangriff auf das Netz der Telekom mehr Sicherheit für die Daten-Infrastruktur gefordert.

29.11.2016
Anzeige