Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Handelsketten-Chefs ringen um Tengelmann-Lösung
Extra Handelsketten-Chefs ringen um Tengelmann-Lösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 22.09.2016
Anzeige
Berlin

Bei einem Spitzentreffen geht es am Abend um die Rettung der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser's Tengelmann. Zu dem Treffen werden die Chefs von Edeka, Tengelmann, Rewe sowie Vertreter von Verdi erwartet. Edeka sowie Kaiser's Tengelmann hatten vor etwa zwei Jahren beschlossen, zu fusionieren. Der Zusammenschluss ist jedoch immer noch fraglich. Sollte nicht kurzfristig eine Lösung gefunden werden, könnte bereits morgen bei einer Sitzung des Tengelmann-Aufsichtsrats die Zerschlagung des Unternehmens beschlossen werden. Damit wären bis zu 8000 Arbeitsplätze gefährdet.

dpa

Mehr zum Thema

90 Millionen Euro Verlust in diesem Jahr und im kommenden Jahr dürfte es noch mehr werden, fürchtet die Geschäftsführung von Kaiser's Tengelmann. Auch an anderen Stellen wird die Luft für die von der Zerschlagung bedrohten Kette dünner. Hilft ein Spitzentreffen?

19.09.2016

Die Pläne für die Zerschlagung der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann treffen einem Bericht der „Bild am Sonntag“ zufolge vor allem Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen.

18.09.2016

Die Rettungsbemühungen für Tausende Arbeitsplätze bei Kaiser's Tengelmann treten auf der Stelle. Bislang gebe es nicht einmal eine Einladung zu dem angekündigten Spitzentreffen, heißt es bei Rewe.

20.09.2016
Anzeige