Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Handelskonzern Metro will sich aufspalten
Extra Handelskonzern Metro will sich aufspalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 30.03.2016
Anzeige
Düsseldorf

Der Handelskonzern Metro prüft eine Aufspaltung des Unternehmens. Der Vorstand bereite die Schaffung von zwei unabhängigen, börsennotierten Geschäftseinheiten vor, teilte der MDax-Konzern in Düsseldorf mit. Das Großhandelsgeschäft Metro Cash & Carry sowie die Lebensmitteltochter Real sollen dabei in eine eigene Gesellschaft übertragen werden. Die heutige Metro AG würde dann im Wesentlichen nur noch aus der Elektroniktochter Media-Saturn bestehen. Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht gefallen.

dpa

Mehr zum Thema

Der neue Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, hat seinem Vorgänger im Streit um die Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch Edeka den Rücken gestärkt.

29.03.2016

Food-Start-ups, über deren Online-Plattformen Kunden Essen bestellen können, locken viele Investoren an. Der Online-Handel mit normalen Lebensmitteln kommt indes nicht vom Fleck.

29.03.2016

Mehr als zwei Drittel der Verbraucher benutzen beim Einkauf ohnehin schon Körbe, Rucksäcke oder Stofftaschen. Gut die Hälfte der befragten Konsumenten plädiert sogar dafür, die Ausgabe von Plastiktüten in Geschäften komplett zu verbieten.

30.03.2016
Anzeige