Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
IG Metall schaltet mit 24-Stunden-Warnstreiks auf Gelb

Stuttgart IG Metall schaltet mit 24-Stunden-Warnstreiks auf Gelb

Im festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall mit 24-stündigen Warnstreiks ein Einlenken der Arbeitgeber erzwingen.

Stuttgart. Im festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie will die IG Metall mit 24-stündigen Warnstreiks ein Einlenken der Arbeitgeber erzwingen. Rund 250 Betrieben in Deutschland steht kommende Woche eine ganztägige Arbeitsniederlegung bevor. Nach dem Abbruch der Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 3,9 Millionen Beschäftigten der Branche greift die IG Metall erstmals zu diesem Mittel. „Das ist die letzte Gelbphase vor der Rotphase eines Flächenstreiks“, sagte Gewerkschaftschef Jörg Hofmann am Samstag in Stuttgart. Die Arbeitgeber kündigten Klagen dagegen an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
IG Metall: Eskalation droht
Die IG Metall fordert sechs Prozent mehr Geld für die bundesweit 3,9 Millionen Branchenbeschäftigten.

Durchbruch oder bald ganztägige Warnstreiks? Sowohl die IG Metall als auch die Arbeitgeber im Südwesten bemühen sich, eine Eskalation zu vermeiden und suchen nach Lösungen vor allem im Arbeitszeitstreit.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr