Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra IWF-Chefin fordert von Deutschland mehr Investitionen
Extra IWF-Chefin fordert von Deutschland mehr Investitionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 06.10.2016
Anzeige

Washington (dpa) – IWF-Chefin Christine Lagarde hat Deutschland und weitere Industrienationen zu mehr Investitionen für zusätzliches Wirtschaftswachstum aufgefordert. Länder wie Deutschland, Kanada und Südkorea hätten Spielraum und sollten diesen nutzen, um Konjunktur und Produktivität anzukurbeln. Das sagte Lagarde in Washington vor Beginn der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds. Diese drei Länder sollten vorangehen. Die ab 2017 von der Bundesregierung geplanten Steuersenkungen seien Teil eines hoffentlich größeren Pakets, sagte Lagarde.

Mehr zum Thema

Bund und Länder treten bei den Verhandlungen über das künftige Finanzgeflecht seit langem auf der Stelle. Nach einem Spitzentreffen im Kanzleramt werden zumindest weitere Gespräche vereinbart. Schäuble hofft, mit einem neuen Modell alle 16 Länder zu überzeugen.

05.10.2016

Affront gegen den Bundeswirtschaftsminister: Das letzte Gespräch seiner Iran-Reise wird kurzfristig abgesagt. Sind Äußerungen zu Israel der Grund?

05.10.2016

Schwedens Königspaar ist für vier Tage in Deutschland. Zum Auftakt geht es zum Bundespräsidenten. Auch ein Treffen mit der Kanzlerin steht auf dem Programm.

05.10.2016
Anzeige