Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Immer mehr Menschen in Lohn und Brot
Extra Immer mehr Menschen in Lohn und Brot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 02.01.2018
Anzeige
Wiesbaden

Der anhaltende Wirtschaftsaufschwung in Deutschland sorgt weiterhin für steigende Beschäftigung. Die Zahl der Erwerbstätigen kletterte im Jahr 2017 um 638 000 Personen oder 1,5 Prozent auf 44,3 Millionen und damit den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Das war gleichzeitig die stärkste Zunahme seit dem Jahr 2007. Grundsätzlich wächst die zusammengenommene Zahl der Arbeitnehmer und Selbstständigen seit zwölf Jahren kontinuierlich.

dpa

Mehr zum Thema

Knapp 60 Prozent der aus Asylländern stammenden Beschäftigten arbeiten einer Studie zufolge als Fachkraft.

28.12.2017

Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung.

24.04.2018

Ein Land, in dem die Arbeit nie auszugehen scheint - diesen Eindruck von Deutschland vermitteln jedenfalls jüngste Wirtschaftsdaten. So erreichte 2017 die Zahl der Beschäftigten hierzulande einen neuen Höchststand. Und auch die Zahl der freien Stellen war selten so groß.

02.01.2018
Anzeige