Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Junge Union provoziert mit Forderung nach längerer Lebensarbeitzeit
Extra Junge Union provoziert mit Forderung nach längerer Lebensarbeitzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 31.03.2016
Anzeige
Berlin

Die Junge Union fordert eine ständige Erhöhung der Lebensarbeitszeit. Wenn Altersarmut verhindert werden solle, könne es bei der Rente mit 67 Jahren nicht bleiben, sagte der Vorsitzende der Nachwuchsorganisation von CDU und CSU, Paul Ziemiak, der dpa. Stattdessen müsse das Renteneintrittsalter an die statistische Lebenserwartung gekoppelt werden - gestaffelt nach Dekaden. Der Vorsitzende der Senioren Union, Otto Wulff, äußerte sich skeptisch. Jetzt schon eine genaue Prognose für die nächsten 20 Jahre zu stellen, halte er für sehr schwierig, sagte Wulff der dpa.

dpa

Mehr zum Thema
Leserbriefe Stattdessen werden lieber Wahlgeschenke vorab verteilt - Fette Rentenerhöhung?

Benno Thiel aus Rostock

28.03.2016
Leserbriefe Alles auf Kosten ihrer Enkel - Es ist eine Schande

Olaf Wild aus Greifswald

29.03.2016

In der rechtspopulistischen Partei wird erstmals ein direkter Eingriff in die Religionsfreiheit gefordert, um gegen den Islam vorzugehen.

30.03.2016
Anzeige