Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot und Rentenerhöhung

Berlin Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot und Rentenerhöhung

Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino soll von Juli 2020 an verboten werden.

Berlin. Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino soll von Juli 2020 an verboten werden. Nach dem vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf soll das Tabakwerbeverbot auch E-Zigaretten einschließen und sich auf Außenflächen wie Plakatwände oder Litfaßsäulen erstrecken. In Verkaufsstellen wird Tabakwerbung weiter erlaubt sein. In Kinos soll das Werbeverbot bei allen Filmen gelten, die für Zuschauer unter 18 Jahren freigegeben sind. Außerdem beschloss das Kabinett höhere Rentenbezüge: In Westdeutschland steigt die Rente zum 1. Juli um 4,25 Prozent, im Osten um 5,95 Prozent. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Es sind vor allem die blin- kenden Sachen, von denen wir genervt sind.“Anette Niemeyer, Ortsbeirat KTV

Im Stadtteil nehmen die Reklamen inzwischen überhand, sagt der Ortsbeirat / Besonders blinkende Flächen nerven die Anwohner / Eine Satzung soll für das richtige Maß sorgen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr