Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kabinett über Vorgänge bei Opel wenig erfreut

Berlin Kabinett über Vorgänge bei Opel wenig erfreut

Die Bundesregierung ist nach den Worten von Arbeitsministerin Andrea Nahles überrascht von den Vorgängen um den möglichen Verkauf von Opel.

Berlin. Die Bundesregierung ist nach den Worten von Arbeitsministerin Andrea Nahles überrascht von den Vorgängen um den möglichen Verkauf von Opel. Oberste Priorität der deutschen Seite sei nun, in dem Verkaufspoker die drei Standorte zu erhalten, sagte Nahles nach einer Kabinettssitzung. Zudem müsse das „Headquarter“ von Opel in Rüsselsheim bestehen belieben und keine Unterabteilung eines französischen Konzerns werden. Die französische PSA-Gruppe will den zu GM gehörenden Autobauer Opel möglicherweise übernehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Arbeiten bereits zusammen
Bald französisch? PSA Peugeot Citroën hat Medienberichten zufolge Interesse an Opel gezeigt.

Wird aus einer Zusammenarbeit zwischen Opel und dem französischen Hersteller PSA Peugeot Citroën mehr? Die Franzosen prüfen eine Übernahme von Opel.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr