Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Kabinett will „Schwarze Liste“ für korrupte Firmen anstoßen

Berlin Kabinett will „Schwarze Liste“ für korrupte Firmen anstoßen

Korrupte und betrügerische Unternehmen sollen künftig von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen und zentral in einer „schwarzen Liste“ geführt werden.

Berlin. Korrupte und betrügerische Unternehmen sollen künftig von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen und zentral in einer „schwarzen Liste“ geführt werden. Das sieht ein Gesetzentwurf von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries vor, der heute vom Kabinett beschlossen werden soll. Öffentliche Auftraggeber sollen über das bundesweite so genannte Wettbewerbsregister prüfen können, ob Unternehmen in der Vergangenheit Rechtsverstöße begangen haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Olga Grjasnowa präsentiert auf der Leipziger Buchmesse ihr Buch „Gott ist nicht schüchtern“.

„Der Russe ist einer, der Birken liebt“ machte sie bekannt. Was Olga Grjasnowa dagegen gar nicht liebt, ist das Label, das ihr das Buch einbrachte.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr