Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kaufhof in der Krise: Warenhaus will Löhne und Gehälter kürzen
Extra Kaufhof in der Krise: Warenhaus will Löhne und Gehälter kürzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 10.10.2017
Anzeige
Düsseldorf

Rückläufige Umsätze und rote Zahlen: Der Warenhauskonzern Kaufhof steckt in der Krise. Deshalb will der Handelsriese nun Einschnitte bei Löhnen und Gehältern der etwa 21 000 Mitarbeiter durchsetzen. Im Gegenzug bietet Kaufhof-Chef Wolfgang Link den Beschäftigten eine Verlängerung der im September 2018 auslaufenden Arbeitsplatzgarantien an. Das Unternehmen habe mit der Gewerkschaft Verdi Gespräche aufgenommen. Verdi kündigte an, den Antrag von Kaufhof intensiv zu prüfen.

dpa

Mehr zum Thema

Der September bescherte den Modehändlern in den Innenstädten und Einkaufszentren die höchsten Umsatzsteigerungen seit vielen Jahren. Das war allerdings auch nötig: Denn im Frühjahr und Sommer liefen die Geschäfte katastrophal.

06.10.2017

Ob im Discounter, von der Supermarkt-Theke, per Lieferservice oder im stylischen Restaurant - Sushi boomt. Doch das Geschäft hat auch Schattenseiten.

06.10.2017

Die Verunsicherung in der Union ist nach den desaströsen Verlusten bei der Bundestagswahl groß. Die Kanzlerin und der CSU-Chef sind unter Druck wie nie. Schon macht das Wort von Kreuth die Runde.

06.10.2017
Anzeige