Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kein schnelles Ergebnis für öffentlichen Dienst in Sicht
Extra Kein schnelles Ergebnis für öffentlichen Dienst in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 11.04.2016
Potsdam

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes ist keine schnelle Einigung in Sicht. Bei der zweiten Verhandlungsrunde zeichnet sich nach stundenlangen Verhandlungen noch kein Ergebnis ab. Gestritten wird unter anderem über eine zusätzliche Altersvorsorge. Über die Lohnforderung wurde bislang kaum gesprochen. Die Arbeitnehmervertreter fordern sechs Prozent mehr für die mehr als zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen. Sollten die Verhandlungen scheitern, drohen neue Warnstreiks.

dpa

Mehr zum Thema

Jetzt wird verhandelt - bald könnte wieder gestreikt werden. Denn beim öffentlichen Dienst geht es um viel. Das macht eine rasche Einigung schwer.

12.04.2016

Zum Auftakt der zweiten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst fordert der Beamtenbund dbb den Bund und die Kommunen zum Einlenken auf.

11.04.2016

Zum Auftakt der zweiten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst fordert der Beamtenbund dbb den Bund und die Kommunen zum Einlenken auf.

11.04.2016