Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kraftfahrt-Bundesamt baut eigene Prüftechnik auf
Extra Kraftfahrt-Bundesamt baut eigene Prüftechnik auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 11.06.2016
Anzeige
Berlin

Angesichts des VW-Skandals und auffälliger Abgaswerte bei anderen Herstellern baut das Kraftfahrt-Bundesamt eine eigene Prüftechnik auf. Für Kontrollen an Autos direkt auf der Straße sollen zwei mobile Messanlagen angeschafft werden, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur. Einsetzbar sollen die Geräte noch in diesem Herbst sein. Bekommen soll das KBA außerdem ein eigenes Prüflabor mit Prüfständen. Bisher nutzen die staatlichen Prüfer für Nachmessungen Einrichtungen von Dienstleistern wie TÜV und Dekra.

dpa

Mehr zum Thema

Lange stockte es, nun geht es voran: Die Rückrufe im Diesel-Skandal bei VW gewinnen an Tempo. Nach weiteren behördlichen Freigaben dürfen inzwischen Fahrzeuge im Millionenbereich in die Werkstatt. Viele Halter müssen sich aber noch länger gedulden.

09.06.2016

Die bei Volkswagen kurz vor dem Auffliegen der Abgas-Affäre verschwundenen Daten sind laut Staatsanwaltschaft bisher kein offensichtliches Hindernis für die Strafverfolgung.

10.06.2016

Rechnerisch ergeben sich mit dem Diesel-Rückruf bei VW hierzulande gut 1000 Wagen pro Werkstatt. Die Aktion erscheint als Mammutaufgabe, zumal es anfangs monatelange Verzögerungen gegeben hatte. Doch zum Start der ersten großen Welle scheint Unmut weit entfernt.

11.06.2016
Anzeige