Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Laut EZB deutlich weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr
Extra Laut EZB deutlich weniger falsche Banknoten im ersten Halbjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 22.07.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Geldfälscher haben im ersten Halbjahr deutlich weniger gefälschte Euro-Banknoten in Umlauf gebracht als früher. Banken, Handel und Polizei zogen etwa 300 000 Blüten aus dem Verkehr, das waren 25 Prozent weniger als in der zweiten Jahreshälfte 2015, wie die EZB mitteilte. Gemessen an der steigenden Zahl echter Banknoten im Umlauf - mehr als 18,5 Milliarden in der ersten Jahreshälfte - sei der Anteil der Fälschungen nach wie vor gering. Am beliebtesten waren bei Kriminellen Zwanziger und Fünfziger.

dpa

Mehr zum Thema

Tod auf offener Straße: In Leinfelden ersticht bei einem Bordell ein Mann eine junge Frau und tötet dann sich selbst. War es ein Beziehungsstreit?

18.07.2016

Mehr als 14 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargeldes horten die Menschen in Deutschland weiterhin Mark und Pfennig im Milliarden-Wert.

19.07.2016

Ein Mann ersticht eine junge Frau, danach tötet er sich selbst mit dem Messer. Die Identität der Opfer ist bekannt, die Polizei hat nun auch Vermutungen zum Tatmotiv.

19.07.2016
Anzeige