Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Leichte Verluste an der Wall Street - EZB hält still
Extra Leichte Verluste an der Wall Street - EZB hält still
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 08.09.2016
Anzeige
New York

An der Wall Street hat die unveränderte Geldpolitik der Europäischen Zentralbank für leichte Enttäuschung gesorgt. Es gebe derzeit keinen Bedarf für eine zusätzliche Stimulierung der Wirtschaft, hatte EZB-Präsident Mario Draghi nach der Zinssitzung der Notenbank gesagt. Der Leitindex Dow Jones Industrial gab um 0,25 Prozent auf 18 479 Punkte nach. Der Euro profitierte nur kurz von den Aussagen Draghis und kostete zuletzt 1,1255 US-Dollar.

dpa

Mehr zum Thema

Auch am Tag danach liegt die jüngste Entscheidung der Europäischen Zentralbank vielen Anlegern noch wie ein Stein im Magen. Für die deutschen Aktienmärkte geht es nach unten.

09.09.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 6.09.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

06.09.2016

Die Wall Street hat schwachen Konjunkturdaten getrotzt. Der Leitindex Dow Jones Industrial machte nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende anfängliche Verluste ...

06.09.2016
Anzeige