Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Londoner U-Bahn-Streik für Donnerstag abgesagt
Extra Londoner U-Bahn-Streik für Donnerstag abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 04.10.2017
Anzeige
London

Ein für morgen angekündigter Streik bei der Londoner U-Bahn ist in letzter Minute abgesagt worden. Das teilte die britische Zugführergewerkschaft Aslef mit. Ein Großteil der Zugführer hatte im Streit um Arbeitszeiten und Wochenenddienste damit gedroht, für 24 Stunden in Ausstand zu treten. Das Verhandlungsteam habe aber ausreichend Fortschritte gemacht, um den Streik absagen zu können. Die U-Bahn in London befördert nach Angaben der Nahverkehrsbehörde TfL jährlich etwa 1,37 Milliarden Fahrgäste.

dpa

Mehr zum Thema

Bahnreisende können aufatmen: Ab Montag sollen zwischen Baden-Baden und Rastatt wieder Züge rollen. Gut sieben Wochen war die viel befahrene Strecke gesperrt. Der erste Zug wird bereits kurz nach Mitternacht erwartet.

30.09.2017

Sieben Wochen wurde Tag und Nacht repariert, jetzt ist es so weit: Seit Montag fahren wieder Züge auf der Rheintalbahnstrecke. Bislang läuft alles reibungslos. Ausgestanden ist der Fall rund um die Tunnelhavarie bei Rastatt aber noch lange nicht.

02.10.2017

Postbank-Beschäftigte verdienen zu wenig und haben keinen ausreichenden Kündigungsschutz, findet Verdi. Weil die Tarifverhandlungen ins Stocken geraten waren, verleiht sie ihren Forderungen nun mit Warnstreiks Nachdruck.

02.10.2017
Anzeige